DIESEL - BETRUGS
SKANDAL

Das sollten Betroffene jetzt unbedingt tun:
Holen Sie sich jetzt den GRATIS Ratgeber

und erfahren Sie, welche Möglichkeiten

Sie als Betroffener Dieselfahrer haben!

Haben Sie ein gebrauchtes oder neuwertiges Dieselfahrzeug gekauft?
Sie haben evtl. Anspruch auf durchschnittlich
5000€ Schadensersatz

Darum geht es beim Diesel-Skandal

Schuld an der Misere ist der Einsatz einer sogenannten „Schummel-Software“, die das Prüfergebnis derart manipuliert, dass der Eindruck entstanden ist, die Abgasnorm sei eingehalten worden.Die Software erkennt, ob ein Fahrzeug auf dem Prüfstand steht oder im normalen Fahrbetrieb läuft. Im normalen Fahrbetrieb ist der CO2-Ausstoß um ein vielfaches höher als die Grenzwerte erlauben.

Sind Sie auch vom Diesel-Betrugs-Skandal betroffen?

Ihnen stehen Rechte zu!

Betroffene haben handfeste Probleme und Risiken zu bewältigen:

  • Wertverlust des Autos 
  • erschwerter Wiederverkauf
  • Fahrverbote in Innenstädte drohen
  • höhere Verbrauchswerte, veränderte Motorgeräusche
  • verkürzte Motorlebensdauer

Aktuell betroffen sind Fahrzeuge der Hersteller:
VW, Seat, Audi, Skoda, Porsche und Mercedes Benz
(aber auch andere Hersteller können in Zukunft betroffen sein)

Achtung! Ansprüche verjähren Ende des Jahres

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden

Wir bieten Ihnen in folgenden Rechtsgebieten unsere Hilfe an:

Welche Rechte haben Sie als Verbraucher?

  • check
    Rücktritt vom Kaufvertrag
  • check
    erhalten Sie Ihr Geld zurück
  • check
    Recht auf Nachlieferung
  • check
    Schadensersatzansprüche

Was kostet Sie das?

  • Sie müssen keine Anzahlung leisten
  • es gibt keine Gerichtskosten
  • Kein Kostenrisiko für Sie!
  • Wir prüfen für Sie kostenlos und risikofrei Ihre Ansprüche!

Copyright 2017, Konzept54